Schlagbohrmaschine Test – Die Perfekte Bohrlösung für harte Materialien

SchlagbohrmashineSchlagbohrmaschinen sind auch unter dem Namen Schlagbohrer bekannt und werden verwendet, wenn es darum geht, Löcher in besonders harte Wände zu bohren. Sie eignen sich nicht nur für Holz, sondern auch für Naturstein, Fliesen, Backsteinwände und Granit. Da die Auswahl unter den Schlagbohrmaschinen extrem groß ist, fällt es vielen Laien nicht leicht, das richtige Gerät zu finden. In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die dabei helfen, das passende Gerät zu finden.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Schlagbohrmaschinen für 2016

Wichtiges vor dem Kauf

Bevor man sich für eine Bohrmaschine entscheidet, sollte man sich genau überlegen, wofür diese später eingesetzt werden soll. Je nachdem, ob das Gerät häufig oder eher selten und bei welchen Materialien es im Einsatz ist, muss ein anderes Modell ausgewählt werden. Je schwerer die Wände zu durchbohren sind, desto höher muss die Leistung des Gerätes sein. Im Normalfall kann zwischen Geräten mit 500 bis 1500 Watt gewählt werden.

Um perfekte Bohrungen zu ermöglichen sollte eine Bohrmaschine über ein 2-Gang-Getriebe mit Rechts- und Linkslauf verfügen. Außerdem muss die Drehzahlregulierung stufenlos möglich sein. Nur so kann sowohl mit Gefühl, als auch mit viel Kraft gebohrt werden und Löcher in sämtlichen Materialien werden sauber, ohne auszufransen.

Ein gutes Gerät sollte nicht mehr als 2,5 Kilogramm auf die Waage bringen, damit der Einsatz möglichst ermüdungsfrei erfolgen kann. Außerdem sind ergonomisch geformte Griffe mit Anti-Rutsch-Beschichtung extrem wichtig, um die Sicherheit zu garantieren.

Mann mit SchlagbohrerDa eine hohe Lautstärke während der Arbeit sehr belastend sein kann, ist es wichtig beim Kauf darauf zu achten, dass die jeweilige Bohrmaschine möglichst leise arbeitet. Eine LED Leuchte zur Anzeige, wann die Kohlebürsten ausgewechselt werden müssen ist außerdem sehr praktisch. Eine weitere LED Leuchte kann helfen um schwer zugängliche Stellen zu beleuchten und das Bohren an diesen Stellen zu vereinfachen.

Auch für die nötige Sicherheit muss unbedingt gesorgt sein. Jedes Gerät sollte über eine Motor-Stopp-Funktion und einen Überhitzungsschutz verfügen, damit es nicht zu einem gefährlichen Brand kommen kann.

Eine hochwertige Schlagbohrmaschine ist außen robust gestaltet und wird idealerweise in einem Koffer geliefert, in dem das Zubehör zusammen mit der Maschine verstaut werden kann. So werden Maschine und Zubehör geschützt und können immer sachgemäß aufbewahrt werden.

Vor dem Kauf gilt es außerdem zu überprüfen, ob genügend Ersatzteile für das jeweilige Modell zur Verfügung stehen. Im Falle eines Defektes gibt es nichts schlimmeres, als die Nachricht, dass die notwendigen Ersatzteile nicht zu beschaffen sind. Deshalb ist es sinnvoll sich für Modelle zu entscheiden, welche bereits häufig gekauft wurden und sich bei den Käufern zu erkundigen, ob und wie gut die Beschaffung der Ersatzteile funktioniert. Im Zweifelsfall kann hier der Händler auch beratend zur Seite stehen.

Auch wenn es sich nur um ein Gerät für den Hobbybedarf handelt, ist es besonders wichtig, auf ein hochwertiges Bohrfutter zu achten. Sonst kann es schnell vorkommen, dass die Bohrungen nicht sauber sind oder die Bohrer sich unschön verformen.

Eine Bohrergröße von bis zu 13 Millimetern ist im Normalfall vollkommen ausreichend, da man als Heimwerker normalerweise keine Profi-Maschinen benötigt. Alle Bohrergrößen, die darüber hinausgehen, können problemlos im Baumarkt ausgeliehen werden.

Je nachdem, wofür die Bohrmaschine später angewendet werden soll, ist umfangreiches Zubehör von Vorteil. Hierzu kann beispielsweise ein Schleifaufsatz für die Bohrmaschine gezählt werden.

Akku oder Kabel?

Bohrmaschine auf TischDie meisten Heimwerker sind überfordert, wenn es darum geht, sich zwischen Modellen mit Akku und Modellen mit Kabel zu entscheiden. Für kurze Einsätze sind Geräte mit Akku sehr praktisch, da man nicht auf ein Kabel achten muss. Ein solches Gerät sollte über eine möglichst lange Akkulaufzeit und hochwertige Li-Ionen Akkus verfügen.

Bei längeren Arbeiten und häufigen Einsätzen sind Geräte mit Kabel zu bevorzugen. Das Kabel muss allerdings möglichst lang sein, damit man als Heimwerker nicht zu stark von der Nähe der Steckdosen abhängig ist.

Pneumatische Schlagbohrmaschinen – für wen?

Im Gegensatz zu elektrischen Schlagbohrmaschinen, werden pneumatische Modelle mit Druckluft betrieben. Dabei schlägt ein Kolben, welcher durch Druckluft gesteuert wird, auf das Schlagstück und dieses schlägt auf bei der Bohrstange auf das Einsteckende.

Pneumatische Schlagbohrmaschinen sind mit einem Gewicht zwischen 12 und 48 Kilogramm nichts für Anfänger, sondern gehören in die Hände von Profis. Sie werden häufig im Bergbau eingesetzt und sind im Vergleich zu den elektrischen Varianten nicht ganz so einfach zu handhaben.

Der richtige Umgang mit dem Gerät

Wer sich für eine Fein Schlagbohrmaschine entscheidet, sollte beim Gebrauch Vorsicht walten lassen, damit es nicht zu gefährlichen Verletzungen kommt. Jeder Handwerker sollte eine Schutzbrille anziehen, um sich vor Staub und Splittern zu schützen. Es ist außerdem ratsam, keinen Schmuck oder enge Kleidung zu tragen, welche sich im Gerät verfangen könnten.

Vor jedem Gebrauch gilt es, das Kabel auf seine Unversehrtheit hin zu überprüfen. Auf keinen Fall sollte die Maschine am Kabel getragen werden. Idealerweise wird die Maschine fest mit beiden Händen gehalten, damit das Risiko von Verstauchungen der Handgelenke minimiert werden kann.

Welches Gerät passt zu mir?

Klempner installiert RohreHerauszufinden, welche Schlagbohrmaschine zu wem passt, ist nicht ganz einfach, aber es gibt einige gute Anhaltspunkte für Heimwerker, die wir nochmals kurz zusammenfassen möchten.

Eine Maschine für Heimwerker sollte möglichst klein und ergonomisch gestaltet sein. Außerdem sollte sie leise arbeiten und entweder über ein sehr langes Kabel oder einen Akku mit hoher Laufzeit verfügen.

Wer noch nicht weiß, wofür das Gerät eingesetzt werden soll, sollte eher auf ein Gerät mit hoher Leistung setzen. Auch die flexible Drehzahleinstellung ist sehr wichtig. Außerdem müssen Ersatzteile bequem nachbestellbar sein.

Auf keinen Fall sollte der Preis ausschlaggebend für den Kauf sein. Viel wichtiger ist die Qualität der Geräte, die außerdem über eine Garantie verfügen sollten. Ist all dies gegeben, kann mit einer guten Schlagbohrmaschine so schnell nichts mehr schiefgehen.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Schlagbohrmaschinen für 2016